Ausbildung zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (m/w/d)

Immenstadt
veröffentlicht

Ausbildungsplatz mit Beginn September 2022:

 

Ausbildung zur

Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

(m/w/d) in Vollzeit

 

Die Stadtwerke sind ein Eigenbetrieb der Stadt Immenstadt i. Allgäu. Unsere Haupttätigkeits­felder sind:

  • Trinkwasser­versorgung
  • Abwasserableitung
  • Hallen- und Freibad
  • Wärmeversorgung
  • Tiefgaragen

 

Die Trinkwasser­versorgung umfasst die Bereiche Gewinnung, Aufbereitung, Speicherung, Förderung und Verteilung. Hierzu betreiben wir u. a. 9 Hochbehälter, 8 Pumpanlagen und über 150 km Haupt- und Anschlussleitungen sowie mehr als 500 Hydranten.

 

Aufgaben

Wir sorgen dafür, dass jederzeit ausreichend hygienisch einwandfreies Trinkwasser allen Menschen in unserem Versorgungsgebiet zur Verfügung steht. Dazu betreiben wir Anlagen zur Gewinnung und Aufbereitung von Quellwasser, Hochbehälter zur Speicherung sowie ein Leitungsnetz und Druckerhöhungsanlagen zur Verteilung des Trinkwassers. Darüber hinaus versorgen wir mit unseren Hydranten die Feuerwehren mit Löschwasser.

Bei uns lernst Du, wie man Rohrleitungen im Verteilungsnetz verlegt, das Durchführen von Wartungs- und Reparaturarbeiten an Pumpen, Rohrleitungen und anderen Betriebseinrichtungen und wie man Störungen beseitigt. Ebenso wirst Du in unser Prozessleitsystem eingewiesen. Damit steuern und überwachen wir mittels modernster Informationstechnologie all unsere Anlagen. Als elektrotechnisch befähigte Personen wirst Du schließlich in der Lage sein, kleinere Reparaturarbeiten an den elektrischen Einrichtungen der Anlagen und Maschinen auszuführen.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Zum Aufgabengebiet der Fachkraft für Wasserversorgungstechnik gehören nahezu alle technischen Arbeiten in sämtlichen Bereichen unserer Versorgungsanlagen – im Team, aber auch selbständig und eigenverantwortlich.

Unter anderem sind dies

  • Inspektion und Wartung sämtlicher Anlagen;
  • Anlagensteuerung und -überwachung mittels Prozessleittechnik.

·         Durchführung von Reparaturen im Leitungsnetz;

·         Verlegung von Haupt- und Anschlussleitungen;

Voraussetzungen

Wir erwarten von Dir:

  • Gute Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern;
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein.

·         Großes Interesse an technischen Zusammenhängen;

 

Wir bieten Dir:

  • Eine Ausbildung in einem abwechslungsreichen und zukunftssicheren Beruf.
  • Die Vergütung erfolgt nach den Tarifbestimmungen des öffentlichen Dienstes (TVAöD).

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Für fachbezogene Fragen steht Dir gerne unser Wassermeister, Herr Christian Sontheim unter 08323 / 9988 - 280 zur Verfügung. Personalrechtliche Fragen beantwortet Dir gerne unser Personalreferat, Telefon 08323 / 9988 - 142.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung, die Du bitte bei uns einreichst:

per E-Mail:    personal@immenstadt.de

oder schriftlich

Stadt Immenstadt i. Allgäu

Personalreferat

Marienplatz 3-4

87509 Immenstadt i. Allgäu

Jetzt bewerben

Ausbildung zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (m/w/d)

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über Allgäuer-JOBS.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Stadt Immenstadt i. Allgäu

Stadt Immenstadt i. Allgäu

Mehr zum Job

Anzeigenart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Ausbildungs- oder Lehrvertrag
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung keine
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Marienplatz 3-4, 87509 Immenstadt

Arbeitgeber

Stadt Immenstadt i. Allgäu

Kontakt für Bewerbung

Frau Janine Landerer
Stadt Immenstadt i. Allgäu